Logo Mayer Luftwerbung

Die Manufaktur der dritten Dimension

Weitere Menus: Smartphone bitte quer halten
Menu

Die Manufaktur der dritten Dimension

Die Manufaktur der dritten Dimension

Unsere Produkte
Unsere Produkte
Title
Direkt zum Seiteninhalt
Materialauswahl
Materialauswahl
Konstruktion Krombacher Schneemann
CAD Konstruktion Schneemann Krombacher
Ball Kindertag
Anpassen der Druckvorlagen
Digitaldruck Duplo
Digitaldruck
Ultraschall-Schweißmaschine
Ultraschall-Schweißanlage
Nähmaschine
Vernähen eines Kaltluftdisplays
Musterherstellung
Musterfertigung eines POS-Displays
Schwimmring Eden Roc
Serienproduktion luftdichtes Werbedisplay
Test Dichtheit
Dichtigkeitsprüfung luftdichter POS-Displays
Weihnachtsmann Krombacher
Fertiges Produkt aufblasbarer Schneemann Krombacher

Technik - Die Herstellung unserer Objekte

Die Fertigung aufblasbarer Werbedisplays ist ein komplexer Prozess und setzt Fachkenntnisse in unterschiedlichsten Bereichen voraus. Jahrelange Erfahrung ist hier das A und O.

Die Materialauswahl
Je nach Anforderung kommen unterschiedlichste Materialien zum Einsatz. Nylon- oder Polyestergewebe, mit oder ohne Beschichtung, schwere Planenstoffe, PVC-Folien in unterschiedlichsten Stärken, mehr oder weniger flexibel, kälte- und hitzebeständig, das sind nur einige Kriterien, die beachtet werden müssen. Sofern gefordert, erfüllen die Materialien auch entsprechende Brandschutzklassen (B1, M2, EN 13501 etc.), Phthalatfreiheit oder Normen wie EN 71.

Konstruktion
Da es sich bei unseren Werbeartikeln um 3-dimensionale Objekte handelt, ist die Konstruktion mittels CAD-Programmen unerlässlich für ein gutes Ergebnis. Sofern Ihr Objekt schon real vorhanden ist, können wir mittels 3D-Scanner eine digitale Form ermitteln. Die Kunst ist und bleibt aber, aus den dann vorhandenen Daten die entsprechenden 2-dimensionalen Schnittformen anzufertigen.

2D zu 3D
Sind die Schnittformen entwickelt, muss daran die Grafik angepasst werden, ein mitunter sehr schwieriger und zeitaufwändiger Vorgang. Die planen Schnittformen werden später zu sphärischen Gebilden zusammengefügt, d.h. die Grafik muss in den Schnittformen optisch stark verzerrt dargestellt werden, um das gewünschte Ergebnis des fertigen Produkts zu gewährleisten.

Druck
Entsprechend der geplanten Nutzung und in Abhängigkeit des verwendeten Materials setzen wir unterschiedliche Druckverfahren ein. Der Digitaldruck ist für die meisten Objekte erste Wahl, kostengünstig und schnell. Bei Bedarf kann eine transparente Beschichtung aufgebracht werden, was die Oberfläche unempfindlicher gegen Kratzer macht. Der aufwändigere und teurere Thermosublimationsdruck kommt bei hoher Beanspruchung zum Einsatz oder wenn hohe Brillanz des Druckbilds gefragt ist, z.B. für Leuchtsäulen oder aufblasbare Messewände, wenn der Betrachter relativ nahe am Objekt steht. In einigen wenigen Fällen drucken wir auch im neuen UV-Verfahren, was aber mit unseren Druckern nur ein mattes Druckbild ergibt.

Sonderfall Siebdruck
Hauptsächlich für unsere kleinen POS-Displays wird Siebdruck eingesetzt. Dies ist mit hohen einmaligen Vorkosten verbunden und daher nur bei größeren  Stückzahlen sinnvoll. Die Menge, ab der Siebdruck eingesetzte werden sollte, hängt von der Komplexität und Größe des Werbedisplays ab und kann daher hier nicht pauschal genannt werden.

Zusammenbau
Nach dem Druck (sofern das Objekte bedruckt wird) und dem Zuschneiden der Stoffbahnen, erfolgt das eigentliche Zusammensetzen der einzelnen Segmente. Kommt bei dem Werbedisplay ein Dauergebläse zum Einsatz, kann die Naht mit Nähmaschinen gefertigt werden, bei luftdichten Objekten (ohne Gebläse) wird die Naht mittels Hochfrequenz, Heißluft oder Ultraschall geschlossen.

Konfektionierung
Nachdem das Objekt als solches gefertigt ist, erfolgt der Einbau des Gebläses (sofern notwendig), elektrische Verkabelung, Anbringung von Halteseilen etc. Wir verwenden hierbei ausschließlich hochwertigste Komponenten von Markenherstellern.

Testlauf
Alle Werbeartikel werden vor Auslieferung aufgebaut und überprüft. Bei luftdichten Werbedisplays erfolgt ein mindestens 24-stündiger Dauertest zur Qualitätssicherung.

Wie Sie sehen, kein wirklich geringer Aufwand, um Ihr perfektes Werbedisplay "Made by Mayer Luftwerbung" herzustellen.
Mayer Luftwerbung
Falkenberger Weg 8
D-34323 Malsfeld
Tel. +49(0)5662-939940
info(at)luftwerbung.de
Zurück zum Seiteninhalt